Mit der einzigartigen und vielschichtigen Besetzung ihres zehnköpfigen large enesembles erzeugt Rebecca Trescher einen erfrischenden, modernen Klang, der sich experimentell zwischen Jazz und Klassik bewegt. Unter ihrer Leitung spinnt das Ensemble ein faszinierendes musikalisches Geflecht, das auf Treschers zeitgenössischem Kompositionsstil, aber auch auf Erfahrung, guter Abstimmung und gegenseitigem Vertrauen der Musiker basiert.

Sechs Jahre lang leitete Trescher ihr Ensemble 11, mit dem sie zahlreiche Preise erhielt und ihre eigene Konzertreihe „every eight weeks Ensemble 11“ in der Nürnberger Tafelhalle bespielte. Die gemeinsame musikalische Schaffensphase umfasst drei CD-Produktionen, eine 120-minütige Stummfilmmusikproduktion und die Zusammenarbeit mit interdisziplinären Gastkünstlern aus Tanz, Malerei, Literatur und Videoperformance. Das Tentett ist eine Fortführung und Weiterentwicklung ihres musikalischen Schaffens.


Besetzung

Rebecca Trescher – Klarinette, Bassklarinette, Komposition

Sebastian Strempel – Trompete, Flügelhorn

Joachim Lenhardt – Tenorsaxophon, Klarinette, Flöte

Markus Harm – Altsaxophon, Klarinette, Flöte

Anton Mangold – Konzertharfe, Altsaxophon, Flöte

Juri Kannheiser – Cello

Andreas Feith – Klavier

Tim Collins – Vibraphon

Peter Christof – Kontrabass

Silvio Morger – Schlagzeug

Friedrich Betz – Sound, Live-Abmischung